Stempeln mit Papprollen

Erstelle diese Küken- und Hasenstempel aus Papprollen, um das süßeste Osterbild zu gestalten!

Stempeln mit Papprollen

Anspruch

Einfach

Dauer

20 Minuten + Trockenzeit

Beaufsichtigung durch Erwachsene erforderlich

Ja

Anleitung

  1. Erstelle zunächst den Hasenstempel, indem du 2 Papprollen in der Mitte schneidest.
  2. Drücke zwei der Papprollen in der Mitte zusammen, um Ohrformen zu erstellen.
  3. Klebe zwei kreisförmige Papprollen zusammen und die Ohrformen oben auf den Kopf. Stelle sicher, dass die Kanten alle ausgerichtet sind, damit ein gleichmäßiger Druck entsteht.
  4. Sobald die Papprollen miteinander verklebt sind, tauche den Hasen in weiße Farbe, achte darauf, dass die Ränder vollständig bedeckt sind.
  5. Platziere den Stempel mit der bemalten Seite nach unten auf den pastellblauen A4-Karton, übe gleichmäßigen Druck aus und entferne ihn dann, um den Hasenabdruck zu enthüllen.
  6. Für die Küken tauche das Ende einer anderen Papprolle in pastellgelbe Farbe. Platziere den Stempel mit der bemalten Seite nach unten, übe gleichmäßigen Druck aus und entferne ihn dann, um den Küken-/Kreisabdruck zu enthüllen.
  7. Bemale die Details des Hasen und der Küken mit pastellrosa und orangefarbener Farbe.
  8. Zeichne die Beine der Küken und den Mund und die Schnurrhaare des Hasen mit einem feinen schwarzen Stift und klebe die Wackelaugen auf.
  9. Tauche eine Gabel in grüne Farbe und mache die Grasmarkierungen am unteren Rand der Seite.
Stempeln mit Papprollen Stempeln mit Papprollen Stempeln mit Papprollen

Bester Tipp

Um Pastellfarben zu erstellen, mische jede Farbe mit weißer Farbe.

Verschlagwortet mit: