Haus für Igel

Baue und dekoriere ein gemütliches Haus für deine Igelbesucher.

Haus für Igel

Anspruch

Zwischenbericht

Dauer

1-2 Stunden mit Trocknungszeit

Beaufsichtigung durch Erwachsene erforderlich

Ja

Anleitung

  1. Wenn du dein Igelhaus gebaut hast, streichst du eine Schicht weiße Acrylfarbe auf und lässt sie trocknen. Diese dient als Grundierung für deine grüne Farbe.
  2. Bestreiche mit deinem Schwamm und grüner Farbe die Seiten, die Vorder- und die Rückseite des Hauses (auch die Außenkante des Daches, da diese leicht sichtbar sein wird), lass sie trocknen und wiederhole sie bei Bedarf für eine hellere Farbe.
  3. Drücke mit deiner Klebepistole eine Linie Kleber auf die Rückseite deiner Weidenstöcke und befestige sie an den Seiten und der Rückseite deines Hauses. Beginne mit den Ecken und arbeite dich weiter vor.
  4. Nimm deinen Kleber und verteile Klebestreifen an den oberen Kanten des Daches, bedecke es mit deinem getrockneten Moos und lass es trocknen.
  5. Lege deine Rindenquadrate in einem Muster in 6er Reihen übereinander und klebe sie mit der Klebepistole fest. Fülle alle sichtbaren Lücken mit deinem getrockneten Moos auf.
  6. Hänge deine natürlichen Astspäne um den Türbogen herum auf und platziere eine Eichel in der Mitte.
  7. Mit deinem weißen Dekostift zeichnest du den Umriss des Fensters nach und malst ihn aus.
  8. Male mit deiner weißen Acrylfarbe einen Kreis auf deinen Weidenkreis und lass ihn trocknen.
  9. Verziere alle Kanten und Ecken mit Kleber und Lärchenzapfen
  10. Schreibe mit deinem schwarzen Dekostift den Namen deines Igelhauses auf den weiß bemalten Weidenkreis und klebe ihn auf die Vorderseite.
  11. Platziere dein Haus in einem ruhigen Teil des Gartens, unter dichtem Bewuchs oder hinter einem Schuppen ist ideal. Igel können ein wenig wählerisch sein, was ihren Wohnort angeht. Das Häuschen muss vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt sein und der Vordereingang sollte windgeschützt sein.
Haus für Igel Haus für Igel Haus für Igel

Bester Tipp

Verwende einen Schwammtupfer mit verschiedenen Grüntönen, um eine natürliche grasartige Struktur zu erhalten.

Verschlagwortet mit: